Laxheit

Hallo, Sie haben hier nach der Bedeutung des Wortes Laxheit gesucht. In DICTIOUS findest du nicht nur alle Wörterbuchbedeutungen des Wortes Laxheit, sondern erfährst auch etwas über seine Etymologie, seine Eigenschaften und wie man Laxheit in der Einzahl und Mehrzahl ausspricht. Hier finden Sie alles, was Sie über das Wort Laxheit wissen müssen. Die Definition des Wortes Laxheit wird Ihnen helfen, beim Sprechen oder Schreiben Ihrer Texte präziser und korrekter zu sein. Wenn Sie die Definition vonLaxheit und die anderer Wörter kennen, bereichern Sie Ihren Wortschatz und verfügen über mehr und bessere sprachliche Mittel.

Laxheit (Deutsch)

Substantiv, f

Singular Plural
Nominativ die Laxheit die Laxheiten
Genitiv der Laxheit der Laxheiten
Dativ der Laxheit den Laxheiten
Akkusativ die Laxheit die Laxheiten

Worttrennung:

Lax·heit, Plural: Lax·hei·ten

Aussprache:

IPA:
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Laxheit (Info)

Bedeutungen:

kein Plural: Haltung/Verhalten, lasch/nachlässig (lax) zu sein
von gekennzeichnete Handlung

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Adjektiv lax mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -heit

Beispiele:

„Die Sitten einer gewissen Schicht sind ja heute, das kann man wohl sagen, auf dem Gipfel vorurteilsloser Freiheit, um nicht zu sagen zügelloser Laxheit angelangt.“

Übersetzungen

Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Laxheit
Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Laxheit
PONS – Deutsche Rechtschreibung „Laxheit
Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLaxheit
Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Laxheit“ auf wissen.de
Duden online „Laxheit

Quellen:

  1. Li Yü: Jou Pu Tuan (Andachtsmatten aus Fleisch). Ein erotischer Roman aus der Ming-Zeit. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1979 (übersetzt von Franz Kuhn), ISBN 3-596-22451-9, Seite 424. Chinesisches Original 1634.